AGA Logo Web

Nahezu jeder zweite Österreicher orientiert sich bei der Urlaubsentscheidung neben der Schönheit der Landschaft vor allem am vermuteten Sicherheitsstandard des Reisezieles. Dies geht aus einer aktuellen repräsentativen Umfrage von Allianz Global Assistance (AGA) hervor. Unterwegs im Ausland fürchtet man Kriminalität (38,8 Prozent) und Terror (28,2 Prozent) dann deutlich weniger als noch vor zwei Jahren. 20,8 Prozent haben Bedenken, dass Fluggesellschaft oder Reiseanbieter während ihres Urlaubs Pleite gehen könnten – das sind rund 5 Prozent mehr als vor Unfällen oder Naturkatastrophen Angst haben.

 

  

 

Zu den archivierten Meldungen